|       

Seriennummer Identifizierung

Format der Seriennummer

Generell gibt es zwei verschiedene Seriennummernformate, abhängig davon, wann das Gerät produziert wurde.
Vor 2007 hatten alle Modelle eine 6- oder 7-stellige Seriennummer (teilweise alphanumerisch), wobei sich die ersten zwei bzw. drei Stellen auf den Modelltyp beziehen (ohne „VZ“).

Beispiele: ein Visualizer VZ-8plus² hat eine Seriennummer, die mit „08…“ beginnt.
ein Visualizer VZ-C32 hat eine Seriennummer, die mit „C32…“ beginnt.
Im Jahr 2007 wurde das Seriennummernformat umgestellt, und die Geräte haben seitdem 7-stellige, komplett numerische Seriennummern, die entweder mit „100…“ oder „101…“, etc. beginnen.

Desktop Visualizer:

Bei den Desktop Visualizern befindet sich die Seriennummer auf der Unterseite des Geräts, auf einem Schild unterhalb des Strichcodes.


Schild der Seriennummer 1015055

Die Seriennummer kann auch über das On-Screen Menü ermittelt werden (siehe unten).

Decken Visualizer

Bei den Deckenmodellen befindet sich die Seriennummer auf der Unterseite des Geräts auf einem Schild unterhalb des Strichcodes.

Bei den Kameras EYE-10 und EYE-12 ist die Seriennummer auf der Unterseite der Kamera auf einem Schild unterhalb des Strichcodes.

Da die Seriennummer bei montierten Deckengeräten meistens nur sehr schwer ersichtlich ist, kann die Seriennummer auch mit Hilfe des On-Screen Menüs bestimmt werden (siehe unten).

Verwendung des On-Screen Menüs:

Das On-Screen Menü kann bei allen Visualizern zur Bestimmung der Seriennummer verwendet werden.
Der Eintrag der Seriennummer ist im unteren Teil des „Advanced Settings“ Menüs zu finden.

On-Screen Menü der Seriennummer 1015055

Bei neueren Modellen beginnt die Seriennummer im Menü mit einer Null (insgesamt eine 8-stellige Nummer, die mit „0100…“ oder „0101…“, etc. beginnt). Diese Null ist aber kein Bestandteil der tatsächlichen Seriennummer, diese besteht nur aus den letzten sieben Stellen.

Bei älteren Modellen (deren Seriennummern nicht mit „0100…“ oder „0101…“ etc. beginnen) ist die Null am Anfang der Nummer allerdings relevant und auch Bestandteil der tatsächlichen Seriennummer.

Seriennummer auf der Verpackung:

Wenn die oben genannten Methoden nicht zur Bestimmung der Seriennummer herangezogen werden können, kann die Seriennummer auch mit Hilfe der Originalverpackung ermittelt werden. Auf dem äußeren Karton befindet sich ein Schild, auf dem die Seriennummer angedruckt ist.

Diese Methode ist allerdings nicht immer 100%ig sicher, da beim Verpacken der Geräte Unstimmigkeiten auftreten können. Vor allem dann, wenn Sie mehrere WolfVision Visualizer und Verpackungen besitzen, ist es sicherer, die Seriennummer direkt am Gerät selbst zu bestimmen.

Newsletter

rauten-muster