|      

ZDI, Mainfranken, Deutschland

Neue Wege für Coworking-Spaces mit vSolution MATRIX


Das ZDI, Zentrum für digitale Innovationen, ist ein neues digitales Gründerzentrum in Mainfranken, Süddeutschland, das die Gründungsaktivitäten von digitalen Start-ups fördert. Gemeinsam mit lokalen Hochschulen, der Industrie- und Handelskammer und den benachbarten Gründerzentren in Würzburg, Schweinfurt und Bad Kissingen entstand ein starkes regionales Start-up-Netzwerk, das von fast 40 Unternehmen aus der Region unterstützt wird.

ZDI, Mainfranken, Germany
Coworking-Space, ZDI Mainfranken.


Um größtmögliche Flexibilität für kreatives Denken bieten zu können, die Design-, Produktentwicklungs- und Prototyping-Prozesse optimal zu fördern und die Bereiche Management und Schulung zu unterstützen, wollte das ZDI Mainfranken seine bestehende unflexible kabelgebundene Medientechnologie abschaffen. Das Ziel war, stattdessen eine drahtlose Technologielösung, die viele verschiedene Anwendungen wie Streaming, Recording und BYOD unterstützt, einzuführen. Eine wichtige Anforderung bestand darin, Schulungsleitern, Workshop- und Sitzungsteilnehmern sowie den Mitarbeitern zu ermöglichen, im gesamten Gebäude ihre eigenen Smartphones, Laptops und Tablets zu nutzen, da dies einen intuitiven Teil einer kollaborativen Arbeitsumgebung darstellt. Franken Lehrmittel Medientechnik, ein Partner von WolfVision, übernahm das gesamte Projekt, von der Konzeption und Entwicklung bis zur erfolgreichen technischen Umsetzung. Mithilfe der Kollaborationstechnologien Cynap, Cynap Core und vSolution MATRIX Networked AV von WolfVision wurde eine moderne, flexible, drahtlose Präsentations- und Kollaborationslösung geschaffen.


ZDI, Mainfranken, Germany
Drahtloses Spiegeln der Bildschirme von Smartphones, Laptops und Tablets ohne Apps, Dongles oder zusätzliche Software.


Der flexible Workspace besteht aus einer einzelnen Cynap als Hauptgerät, das mit fünf weiteren Cynap Core-Systemen vernetzt ist, die jeweils mit einem Display von SHARP verbunden sind. Mit der drahtlosen BYOD-Technologie, die die Protokolle AirPlay, Miracast und Chromecast zum Spiegeln von Bildschirmen unterstützt, können Bildschirminhalte von bis zu vier Geräten gleichzeitig geteilt werden, ohne dass Apps oder Software heruntergeladen oder leicht zu verlierende Dongles oder Buttons eingesetzt werden müssen – ein wichtiger Aspekt bei der Planung einer Anlage, die ständig von unterschiedlichen Gruppen genutzt wird. Die Cynap und die Cynap Cores sind außerdem mit einem integrierten Webbrowser ausgestattet und unterstützen Cloud-Dienste, so dass Sitzungsteilnehmer bei Bedarf jederzeit die Dateien, die sie in Workshops oder Meetings benötigen, herunterladen können.


ZDI, Mainfranken, Germany
Die Zusammenarbeit in verschiedenen Gruppen und bei Bedarf das Teilen von Inhalten zwischen den Bildschirmen sind möglich.


Die Lösung vSolution MATRIX streamt Video und Audio auf mehrere Bildschirme, darunter eine sechste Cynap Core, die sich zusammen mit einer Confiwall® in einem benachbarten Gebäude befindet. So entsteht maximale Flexibilität für die Arbeit in mehreren Gruppen. Die Raumkonfiguration ist flexibel und kann an die Anzahl der zusammenarbeitenden Gruppen angepasst werden. Optional kann der zusätzliche externe Arbeitsplatz integriert werden. Mit vSolution MATRIX können Vorlagen für die Raumkonfiguration zur späteren erneuten Verwendung gespeichert werden, wenn ein alternatives Raum-Layout erforderlich ist. Ein Cynap Core-System an jedem Arbeitsplatz schafft ein intuitives, anwenderfreundliches und kollaboratives Arbeitsumfeld. Der praktische, browser-basierte ‚Room View‘ auf einem Tablet bietet eine einfache Drag-and-Drop-Schnittstelle, über die Inhalte problemlos zwischen verschiedenen Bildschirmen im Raum oder an den externen Bildschirm im zweiten Gebäude übertragen werden können.


ZDI, Mainfranken, Germany
Die Cynap Core eingebaut in der Confiwall® in einem weiteren Gebäude bringen zusätzliche Flexibilität bei der Zusammenarbeit.


Um die Sicherheit zu gewährleisten, wird das System von WolfVision im ZDI-Gästenetzwerk betrieben. Ein Zugriff auf das ZDI-Unternehmensnetzwerk ist nicht möglich, was unter Berücksichtigung der großen Besucheranzahl des Gebäudes wichtig ist. Eine sichere Datenverschlüsselung aller drahtlosen und kabelgebundenen Daten schafft eine sichere Arbeitsumgebung.


Wir sind wirklich immer wieder überrascht von den vielen Vorteilen der drahtlosen Technologie für die Zusammenarbeit, für Präsentationen und während unserer Workshop-Tage und wir sehen dies als klaren Vorteil unserer Einrichtung gegenüber anderen Einrichtungen“,
Tilman Hampl
Technischer Leiter des ZDI Mainfranken.

Kurze Videoübersicht der ZDI Mainfranken-Installation



Download


png icon


Newsletter


Durch das Abonnieren unseres Newsletters, stimmen sie unserer Datenschutzerklärung und der Verarbeitung Ihrer E-Mail Adresse durch WolfVision GmbH zu.
rauten-muster