|      

Cynap-Firmware



Cynap Hotfix Firmware Version v1.30k: Veröffentlichung 15.07.2019


Die neuen Features der aktuellen Firmware Version v1.30k sind:
  • Cynap
  • Optimiertes Verhalten von MS-MICE mit langen Host-Namen
  • Optimiertes Verhalten von vSolution Matrix nach dem Standby

  • Cynap Core
  • Optimiertes Verhalten von MS-MICE mit langen Host-Namen
  • Optimiertes Verhalten von vSolution Matrix nach dem Standby
  • Optimiertes Verhalten bei langen Laufzeiten

  • Cynap Pure
  • Optimiertes Verhalten von MS-MICE mit langen Host-Namen
  • Optimiertes Verhalten bei langen Laufzeiten



Cynap firmware updates



Cynap Firmware Version v1.30j: Veröffentlichung: 19.06.2019)


Die Firmware für vSolution Cynap, Cynap Core, und Cynap Pure wird regelmäßig aktualisiert. Die neuen Features der aktuellen Firmware Version v1.30 sind :
  • vSolution MATRIX: Gruppenarbeitsmodus

  • vSolution MATRIX: Coaching-Modus

  • vSolution MATRIX: Verbesserte Streaming-Einstellungen

  • Optimierte Annotation: „Quick Annotation“-Funktion

  • Erweiterte Protokollierung

  • System Reboot-Funktion

  • Zusätzliche Sprachunterstützung

  • Firmware Update Erinnerung

  • Automatischer Bildschirmschoner

  • Zusätzliche Steuerung peripherer Geräte

  • Neuer Client-Modus für Miracast(Cynap & Cynap Core)

  • Verbesserter Stream-Input (geringere Latenz)

  • Splash Screen Verbesserungen

  • Internet Routing per Access Point-Modus (Cynap Pure)

  • Cynap Einstellungen

  • vSolution Meeting: Allgemeine Verbesserungen




Cynap firmware updates



vSolution MATRIX: Gruppenarbeitsmodus

  • Der Gruppenarbeitsmodus für vSolution MATRIX ermöglicht die Nutzung einzelner (Studenten-) Stationen, ohne dass die MATRIX-Hauptstation aktiv ist.

  • Einzelne Stationen können Bildschirminhalten direkt an eine andere Station senden. Sobald die empfangende Station das Popup-Fenster positiv bestätigt, wird der Inhalt auf der Empfangsstation geöffnet.





vSolution MATRIX: Coaching-Modus

  • Im Coaching-Modus kann der Kursleiter den Bildschirminhalt von einer (Studenten-)Station direkt auf eine andere (Studenten-)Station senden, ohne dass der Inhalte auf der Hauptstation geöffnet wird. Diese Funktion kann in den Einstellungen nach Bedarf aktiviert oder deaktiviert werden.

vSolution MATRIX





vSolution MATRIX: Verbesserte Streaming-Einstellungen

  • Um den Stream zwischen Stationen zu optimieren, können jetzt Bildrate, Auflösung, Bandbreite, IP-Adresse und TTL angepasst werden.




Optimierte Annotation: „Quick Annotation“-Funktion

  • Ein langer Druck auf den Touchscreen-Monitor öffnet ein Farbrad und ermöglicht den schnellen Zugriff auf die Annotationsfunktion. Es stehen drei verschiedene Farben und drei verschiedene Stiftstärken zur Verfügung.

  • Wenn Sie lokal auf einem Cynap-System arbeiten, können Sie den „Quick Annotation" bei Bedarf an den Bildschirm „anheften“, damit die Arbeit erleichtert wird. Zusätzlich zur „Quick Annotation“-Funktion wurde das Annotieren weiter verfeinert und verbessert.





Erweiterte Protokollierung

  • Die Ebene der geloggten Details in der Protokolldatei kann jetzt angepasst werden. Administratoren können aus mehreren Detailebenen auswählen, um das Logg-File optimal an die eigenen Anforderungen anzupassen.



System Reboot-Funktion

  • Ein neuer Menüpunkt in den Einstellungen ermöglicht einen Neustart des Systems. Dieser kann auch per Remote-Zugriff durchgeführt werden.

System reboot





Zusätzliche Sprachunterstützung

  • Zusätzliche Tastaturlayouts sind jetzt für Französisch und Norwegisch verfügbar. Dies sind globale Einstellungen, deren Auswahl sich auf alle Systemtastaturen auswirken.

  • Die Unterstützung für die chinesische Sprache wurde dem „Einstellungen-Menü“ hinzugefügt.



Firmware Update Erinnerung

  • „Bei Verfügbarkeit einer neuen Firmware wird bei Ansicht der Einstellungen eine Erinnerung zur Aktualisierung oben angezeigt.“
Firmware update reminder





Automatischer Bildschirmschoner

  • Der Bildschirmschoner kann jetzt so konfiguriert werden, dass er automatisch aktiviert wird, sobald eine definierte Zeit ohne Wiedergabe von Inhalten verstrichen ist.



Zusätzliche Steuerung peripherer Geräte

  • Das Wolfprot Protokoll wurde zur Liste der verfügbaren Protokolle von Peripheral Controls hinzugefügt.

  • Dies ist besonders nützlich für Installationen mit Cynap Pure, bei denen die Spiegelung im Protected Mode (geschützter Modus) erforderlich ist, da eine entsprechende Schaltfläche zum Control Center hinzugefügt werden kann.





Neuer Client-Modus für Miracast (Cynap & Cynap Core)

  • Der Master-Modus ist als Standardmodus eingestellt. Wenn Sie mehrere Cynap-Systeme verwenden, kann bei Wunsch der Client-Modus ausgewählt werden, um die Anzeige mehrerer Miracast-SSIDs zu vermeiden. Es kann dann allerdings nur ein Gerät gleichzeitig via Miracast gespiegelt werden.



Verbesserter Stream-Input (geringere Latenz)

  • Cynap puffert standardmäßig Input-Streams. Wenn der Stream sofort angezeigt werden soll, kann der Puffer mit der Einstellung „Low Latency“ deaktiviert werden.



Splash Screen-Verbesserungen

  • Um das Verbinden/Spiegeln des eigenen Endgerätes („User Device“) zu erleichtern, wurde der „Splash Screen“ verbessert.

Splash screen settings





Internet Routing per Access Point-Modus (Cynap Pure)

  • Im Access Point-Modus kann die Cynap Pure jetzt so konfiguriert werden, dass mobile Endgeräte über das per LAN verbundene Netzwerk auf das Internet zugreifen können. Weitere Details und Anweisungen hierzu finden Sie in der Cynap Pure-Hilfe.






Cynap Einstellungen

  • Im Access Point-Modus kann die Anzahl der möglichen Clients limitiert werden.




vSolution Meeting: Allgemeine Verbesserungen

  • Es wurden einige allgemeine Verbesserungen für vSolution Meeting umgesetzt sowie die Kompatibilität mit weiteren Versionen von „Microsoft Exchange Server“ hinzugefügt.




Mehr Informationen (v1.30)



Detaillierte Informationen und Screenshots finden Sie in den aktualisierten Bedienungsanleitungen:





Download Cynap Firmware v1.30k




Download Cynap Core Firmware v1.30k




Download Cynap Pure Firmware v1.30k






Cynap Firmware Version v1.28: (Veröffentlichung: 09.04.2019)


Die Firmware für vSolution Cynap wird regelmäßig aktualisiert. Die neuen Features der aktuellen Firmware Version v1.28 sind :
  • vSolution Meeting Feature Pack (für Cynap und Cynap Core)

  • Cynap Core: 4K UHD & 4 Fenster

  • vSolution App: Die “All-in-one-App” von WolfVision

  • Verbesserung der Annotationsfunktion

  • Unterstützung für Miracast MICE ohne PIN-Eingabe

  • Hilfebildschirm für das Spiegeln von mobilen Geräten

  • Implementierung von Microsoft Teams




Cynap firmware updates



vSolution Meeting Feature Pack

  • Das optionale vSolution Meeting Feature Pack integriert eine Raumbuchungsfunktion in Cynap, die eine perfekte Verbindung zum Outlook-Kalender bietet und auch eine Ad-hoc-Buchung im Raum bietet.

    Dateien können vor Meetings hochgeladen und anschließend automatisch verteilt werden. Die Werkzeugleiste auf dem Bildschirm ermöglicht die schnelle und einfache Kontrolle aller Inhalte.
vSolution MeetingvSolution Meeting Startbildschirm


vSolution MeetingvSolution Meeting login


vSolution MeetingvSolution Meeting: Besprechung verlängern





Cynap Core-Unterstützung für 4K UHD & 4 Fenster

  • Die Firmware-Version 1.28 bietet ein erhebliches kostenloses Upgrade für Cynap Core: Die Ausgabeauflösung wurde auf 4K UHD erweitert und es gibt nun die Möglichkeit, bis zu 4 Fenster gleichzeitig auf dem Bildschirm anzuzeigen.
Cynap CoreEinstellung der Ausgabeauflösung im Menü der Cynap Core



vSolution App: Die “All-in-one-App” von WolfVision

  • Die neue WolfVision App „vSolution App“ ersetzt die alten Apps vSolution Capture, vSolution Control und vSolution Cast (noch verfügbar für Windows).

  • Präsentations- und Vortragsinhalte können von einem Cynap-System auf ein privates Mobilgerät übertragen und dort gespeichert werden.

  • Android- und iOS-Nutzer in Netzwerkumgebungen mit deaktiviertem mDNS/Bonjour (Protokolle zur Geräteerkennung), können mithilfe der App ihre Bildschirminhalte über AirPlay oder Chromecast auf Cynap / Cynap Core / Cynap Pure übertragen.

  • Mithilfe einer benutzerfreundlichen Fernsteuerungsfunktion lassen sich Präsentationsinhalte drahtlos über die intuitive Touchscreen-Oberfläche des eigenen Mobilgeräts aufrufen, indem eine Verbindung zu einem WolfVision Visualizer oder einem Cynap / Cynap Core-System hergestellt wird.

  • File Push-Funktion: Alle Benutzer, die mit dem Cynap-System verbunden sind, erhalten ein Popup mit der Frage, ob Sie die Dateien von der Sitzung herunterladen möchten.

  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7 und höher, macOS 10.2 und höher, iOS 10.3 und höher, Android 5 und höher.
LDAP login optionsvSolution App






Verbesserung der Annotationsfunktion

  • Die Annotationsfunktion wurde sowohl für Cynap als auch Cynap Core verbessert.



Unterstützung für Miracast MICE ohne PIN-Eingabe

  • Alle Cynap-Systeme unterstützen nun MS-MICE („Miracast over Infrastructure Connection Establishment protocol“). Zu den Vorteilen zählen eine schnellere Verbindung, ein sehr stabiler Stream und je nach Qualität der installierten Infrastruktur kann die Verbindungsentfernung über die bisherigen Grenzen von Standard-Miracast-Verbindungen hinaus verlängert werden.
Miracast MICE-EinstellungenMiracast MICE-Einstellungen



Startbildschirm für das schnelle Spiegeln von mobilen Geräten

  • Es steht ein neuer Begrüßungsbildschirm für drahtlose Verbindungen zur Verfügung, der eine drahtlose Verbindung zu Cynap, Cynap Core und Cynap Pure ermöglicht, indem einfach ein QR-Code auf dem Bildschirm gescannt wird. Diese Funktion zur Verbindungssuche unterstützt die Spiegelungsprotokolle AirPlay, Miracast, Chromecast und vSolution Cast.

  • Bei Bedarf ist auch eine manuelle Verbindung möglich. Die Splashscreen-Funktion kann in den Einstellungen je nach Kundenwunsch aktiviert / deaktiviert werden.
Neuer StartbildschirmNeuer Startbildschirm



Integration von Microsoft Teams

  • Der Office 365-Benutzeroberfläche (Feature Pack für Cynap & Cynap Core) wurde ein neues Symbol hinzugefügt, das den einfachen Zugriff auf Microsoft Teams ermöglicht (Office 365-Konto mit aktivem Abonnement erforderlich).



Cynap Firmware Version v1.26g: (Veröffentlichung: 06.12.2018)


Die Firmware für vSolution Cynap wird regelmäßig aktualisiert. Die neuen Features der aktuellen Firmware Version v1.26 sind
  • Lokalisiertes Tastaturlayout für die deutsche Sprache ist jetzt verfügbar.

  • Der Miracast-Portbereich wurde von 1990 - 1997 auf 19000 - 19007 geändert.

  • Verbesserungen beim Umschalten auf Standby von Cynap / Cynap Core.

  • Die manuelle Aufzeichnung für Opencast ist jetzt verfügbar (nur Cynap).

  • Ein einstellbares Timeout für das Bildschirm-Spiegeln im geschützten Modus wurde hinzugefügt.

  • vSolution MATRIX: „Room View“-Hintergrund kann angepasst werden.

  • vSolution MATRIX: Einzelne Client-Stationen können jetzt mit dem „Master Control Mode“ gesperrt werden.

  • vSolution MATRIX: Funktionalität der Client-Station Control Center kann jetzt eingeschränkt werden (gesperrte Funktionen werden an der Station ausgegraut).

  • vSolution MATRIX: Die Verarbeitung externer Multicast-Streams (Weiterleiten der URL an Client-Stationen) wurde hinzugefügt.

  • vSolution MATRIX: Ein dezidierter Ordner ist jetzt zum Speichern von aufgezeichnetem Material verfügbar.




Cynap firmware updates


Cynap Firmware Version v1.24: (Veröffentlichung: 10.10.2018)


Die Firmware für vSolution Cynap wird regelmäßig aktualisiert. Die neuen Features der aktuellen Firmware Version v1.24 sind
  • Neue Benutzeroberfläche

  • Webbrowser-Viewer-Funktion

  • Unterstützung für USB-Lautsprecher

  • Office 365-Option für Cynap Core verfügbar

  • LDAP-Zugriffsprotokoll

  • Automatische Vollbildoption beim Öffnen von Fenstern

  • Multiple WebRTC-Adressen

  • Webcasting: Dual-Stream-Funktion

  • MATRIX: Automatisches Öffnen von Dateien

  • MATRIX-Raumkonfigurator: Zusätzliche Funktionalitäten

  • MATRIX: Aktivierung von Audioübertragung auf alle (Studenten-)Stationen

  • MATRIX: Automatisches Ein- & Ausschalten aller angeschlossenen (Studenten-)Stationen

  • MATRIX: Multiple Annotationsmöglichkeiten




Cynap firmware updates


Neue Benutzeroberfläche

  • Für Cynap / Cynap Core wurde eine neue und verbesserte Benutzeroberfläche implementiert.

  • Diese neue Benutzeroberfläche war zum Testen bereits mit der früheren Firmware-Version v1.21 verfügbar und ist nun mit dieser Version 1.24 als Standard implementiert.






Webbrowser-Viewer-Funktion

  • Die Webbrowser-Viewer-Funktion ermöglicht es bis zu 20 Benutzern, die Cynap / Cynap Core IP-Adresse in ihren Browser einzugeben und dann den Bildschirminhalt auf ihrem eigenen Gerät mithilfe des Webbrowsers anzuzeigen.

  • Hinweis: Es gibt keine Steuerungsfunktionalität beim Anzeigen des Bildschirminhalts. Die einzig verfügbare Schaltfläche in diesem Modus ist "Beenden".





Unterstützung für USB-Lautsprecher

  • Für die Audiowiedergabe ist es nun möglich, einen USB-Lautsprecher an die Cynap / Cynap anzuschließen.
Enable USB speaker functionality in the settingsUSB speaker settings





Office 365-Option für Cynap Core verfügbar

  • Das Office 365-Feature Pack ist jetzt auch für die Cynap Core verfügbar. Bitte beachten Sie, dass in diesem Feature Pack Skype for Business nicht integriert ist!
Office 365 iconsOffice 365 icons



LDAP-Zugriffsprotokoll

  • Die Unterstützung für das LDAP-Zugriffsprotokoll wurde zur Cynap und Cynap Core hinzugefügt.

  • Das Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) ist ein Netzwerkprotokoll zur Abfrage und Änderung von Informationen verteilter Verzeichnisdienste. Die Integration von LDAP-Protokollen ermöglicht es Cynap-Systemen, die von vielen Universitäts- und Unternehmensorganisationen festgelegten Zugriffsprotokolle einzuhalten. Dies kann verwendet werden, um beispielsweise „Single Sign On“ für Cynap / Cynap Core-Systeme zu implementieren.
Enabling LDAP in settingsEnabling LDAP in settings


LDAP login optionsLDAP login options



Automatische Vollbildoption beim Öffnen von Fenstern

  • Neue Fenster können ab sofort automatisch im Vollbildmodus gestartet werden. Diese Fenster können dann bei Bedarf manuell verkleinert werden.
Auto-fullscreen settingAuto-fullscreen setting



Multiple WebRTC-Adressen

  • Mehrere WebRTC-Adressen können jetzt hinzugefügt werden. Aus einer Liste kann dann ausgewählt werden, welcher virtuelle Webconferencing-Raum verbunden werden soll.



MATRIX: Automatisches Öffnen von Dateien

  • Wenn Sie vSolution MATRIX verwenden, um eine Datei an eine oder mehrere (Studenten-)Stationen zu senden, können Sie festlegen, dass die Dateien automatisch auf den Stationen geöffnet werden.





MATRIX-Raumkonfigurator: Zusätzliche Funktionalitäten

  • Mehrere Vorlagen verschiedener Raumkonfigurationen können jetzt gespeichert und aufgerufen werden. Dies ist sehr nützlich, wenn das Raumlayout nicht statisch ist, sondern je nach den individuellen Bedürfnissen neu angeordnet wird.

  • Des Weiteren ist es möglich, Stationen zu gruppieren. Zum Beispiel können in Räumen, in denen 2 Cynap Core-Systeme an jeder (Studenten-)Station installiert sind, bspw. alle linken Stationen zusammen gruppiert werden, sodass der Inhalt der Hauptstation immer auf diesen Bildschirmen geteilt wird und die rechten Bildschirme immer noch für die individuellen Arbeiten der jeweiligen Gruppen verfügbar sind. Mit dem Konfigurator können maximal 5 separate Gruppen definiert werden.


Matrix settingsMatrix settings


Matrix select templateMatrix select template

MATRIX: Optionale Audioübertragung auf alle Stationen

  • Audio kann jetzt auf die (Studenten-)Station übertragen werden. Dies ist am besten für Stationen geeignet, die sich nicht im selben Raum wie die Cynap-Hauptstation befinden, da es eine kurze Verzögerung in der Synchronisation mit der Audioausgabe der Hauptstation gibt.





MATRIX: Automatisches Ein- & Ausschalten aller angeschlossenen (Studenten-)Stationen

  • Es ist nun möglich, vSolution MATRIX so zu konfigurieren, dass alle verbundenen Cynap/Cynap Core-Systeme automatisch ein- & ausgeschaltet werden, sobald die Haupt-Cynap-Einheit ein- und ausgeschaltet wird.
Matrix power on/off functionMatrix power on/off function




MATRIX: Multiple Annotationsmöglichkeiten

  • Der „Collaboration-Modus“ ermöglicht, die (Studenten-)Stationen im Annotationsmenü aufzulisten. Der Professor/Lehrer kann auswählen, welcher Teilnehmer auf seiner eigenen Station annotieren darf. Diese Annotationen werden dann – je nach Einstellung – auf die Hauptstation oder alle anderen Stationen übertragen.







Cynap Firmware Version V1.21 /V1.22: (Veröffentlichung: 18.06.2018)


Die Firmwareversion 1.21 enthält alle neuen Funktionen, die unten angeführt sind, sowie eine komplett neue grafische Benutzeroberfläche. Wir bieten hier die Möglichkeit, sie vor der offiziellen Veröffentlichung im Herbst (Version 1.24) zu verwenden. Die Version ist nur als manueller Download verfügbar! Hinweis: Administratoren können zwischen den Versionen 1.21 und 1.22 nach Bedarf upgraden / downgraden, um sich vertraut zu machen und zu evaluieren.

Die Firmwareversion 1.22 enthält ebenfalls alle neue Funktionen, verwendet jedoch noch die bis dato verwendete Benutzeroberfläche. Bei einem automatischen Update der Cynap, wird diese Version installiert!

Folgende neue Funktionen stehen für die neuen Firmware-Versionen zur Verfügung:
  • Neue Benutzeroberfläche (nur Version 1.21)

  • Sicherheitsverbesserungen

  • Unterstützung der Panopto-Videoplattform (nur Cynap)

  • Miracast-Verbesserungen

  • Native Unterstützung für Touchback-Funktion (Miracast)

  • Accesspoint-Modus standardmäßig aktiviert

  • Logdatei-Generator

  • vSolution Cast-Pin

  • Umbenennen von Aufzeichnungen (nur Cynap)

  • Unterstützung für PowerPoint-Klicker




Cynap firmware updates


Neue Benutzeroberfläche (nur Version 1.21)

  • Eine brandneue Benutzeroberfläche ist für Cynap / Cynap Core verfügbar.

  • Die Version 1.21 ist nur als manueller Download verfügbar! Administratoren können zwischen den Versionen 1.21 und 1.22 nach Bedarf upgraden / downgraden, um sich vertraut zu machen und zu evaluieren.
Cynap new user interfaceToolbox in der neuen Benutzeroberfläche.

Sources selection with new user interface.Quellenauswahl in der neuen Benutzeroberfläche.


Sicherheitsverbesserungen

  • Die „Festplattenverschlüsselung“ wird eingeführt, damit die SSD der Cynap / Cynap Core bei Bedarf verschlüsselt werden kann.
  • Firmware-Updates werden ab sofort signiert, was verhindert, dass unsignierte (inoffizielle) Firmware-Versionen installiert werden können.
  • Um Brute-Force-Angriffe auf das Administrator-Kennwort zu verhindern, wird das System nach 20 erfolglosen Versuchen gesperrt.

Unterstützung der Panopto-Videoplattform (nur Cynap)

  • Dank zusätzlicher Aufzeichnungsfunktionen kann die Cynap nun als „Capture Agent“ für die Panopto-Plattform fungieren. In Zusammenarbeit mit den Panopto-Ingenieuren hat das WolfVision-Team das „Capture-Feature-Pack“ erweitert. Nach dessen Aktivierung ermöglicht es, dass Aufnahmen, die lokal auf der Cynap gemacht wurden, entweder automatisch oder manuell zu Panopto's Video-Content-Management-System weitergeleitet werden.



Miracast-Verbesserungen

  • Das Miracast Bildschirm-Spiegelungsprotokoll wurde erweitert, damit bis zu 4 Geräte (Cynap) bzw. 2 (Cynap Core) gleichzeitig ihr Bildschirme anzeigen lassen können.
  • Die Stabilität der Miracast-Verbindung wurde verbessert und die Latenz reduziert.
  • Die Miracast PIN-Funktion ist ab sofort verfügbar, um Bildschirme manuell freizugeben.

Native Unterstützung für Touchback-Funktion (Miracast)

  • Es ist jetzt möglich, über einen Touchscreen-Monitor einen über Miracast drahtlos verbundenen Laptop zu steuern. Diese Funktion ist nativ und erfordert keine Installation von Apps.


Accesspoint-Modus standardmäßig aktiviert

  • Der Accesspoint-Modus ist jetzt standardmäßig aktiviert, sodass bei der erstmaligen Inbetriebnahme der Cynap/Cynap Core erste Einstellungen vorgenommen werden können.


Logdatei-Generator

  • In den Einstellungen im Menü „About“ gibt es nun die Möglichkeit, eine Logdatei zu erstellen.



Umbenennen von Aufzeichnungen (nur Cynap)

  • Wenn Sie eine Aufnahme beginnen, können Sie den Namen der aufzuzeichnenden Datei individuell benennen. Diese Funktion muss in den Cynap-Einstellungen aktiviert werden.


Unterstützung für PowerPoint-Klicker

  • Vortragende, die beim Präsentieren mit PowerPoint einen kabellosen USB-Klicker verwenden möchten, können diesen nun direkt an die Cynap anschließen und zum Durchklicken der Präsentationsfolien verwenden.





 

Cynap Firmware Version V1.20i: (Veröffentlichung: 06.04.2018)


Die Firmware für vSolution Cynap wird regelmäßig aktualisiert. Die neuen Features der aktuellen Firmware Version v1.20i sind:
  • Verbesserte vSolution Cast Touchback-Funktion

  • Cynap Core Setting hinzugefügt, um die App Download URL zu ändern

  • Bugfixes




Cynap firmware updates




Cynap Firmware Version V1.20:
(Veröffentlichung: 07.02.2018)


Die Firmware für vSolution Cynap wird regelmäßig aktualisiert. Die neuen Features der aktuellen Firmware Version v1.20 sind:
  • vSolution MATRIX (Feature Pack erforderlich)

  • Verbesserung der Miracast-Bildschirmspiegelung

  • Unterstützung der neuen vSolution Cast App (Version 2.0)

  • Neue Hintergrundbilder für Cynap und Cynap Core

  • Administrator-PIN-Funktion

  • Zusätzliche WebDAV-Protokolle

  • Unterstützung für PJLINK (Steuerung von Drittgeräten)

  • Verbesserter Download-Link für Windows-Apps

  • Verbesserte Handhabung von Netzwerklaufwerken

  • Verbesserte Kanalauswahl im WLAN-Infrastruktur-Modus

  • Verbesserte Handhabung von verpassten Skype-Anrufen

  • Problembehebung beim Scrollen mit Touchscreens bei Verwendung eines Browsers




Cynap firmware updates




vSolution MATRIX

  • vSolution MATRIX ist eine AV-over-IP-basierte Kollaborationslösung von WolfVision, die mehrere Cynap und Cynap Core Systeme verbindet, um Video und Audio zwischen mehreren Bildschirmen über ein Netzwerk zu streamen.

  • Ein Cynap / Cynap Core System an jeder Station gewährleistet eine intuitive und kollaborative Arbeitsumgebung für alle Benutzer. Die Raumansicht („Room View“) bietet eine Übersicht aller Stationen und ermöglicht das leichte Verschieben von Inhalten zwischen den verschiedenen Bildschirmen per Drag & Drop. Die Raumansicht kann individuell mit unterschiedlichen Tischformen, Namen, Zahlen und Farben konfiguriert werden, damit diese den realen Raum möglichst genau abbildet.

  • Detaillierte Informationen und Screenshots zur Einrichtung und Verwendung finden Sie im Cynap Online-Handbuch.




vSolution MATRIX configurationvSolution MATRIX easy configuration

vSolution MATRIX, easy content sharing between screensvSolution MATRIX, easy drag and drop content sharing between screens





Verbesserung der Miracast-Bildschirmspiegelung

  • Die Stabilität und Performance von Miracast-Verbindungen wurde deutlich verbessert.


Unterstützung der neuen vSolution Cast App (Version 2.0)

  • Die Unterstützung für die neueste vSolution Cast Version 2.0 App wurde hinzugefügt. Die neue App bietet viele Verbesserungen, einschließlich „Touchback-Funktion“: Es ist jetzt möglich, ein Touchscreen-Display zu verwenden, um einen angeschlossenen Laptop zu steuern!






Neue Hintergrundbilder

  • Neue Standard-Hintergrundbilder für Cynap und Cynap Core werden eingeführt.
Cynap default background imageCynap default background image


Cynap Core default background imageCynap Core default background image




Administrator-PIN-Funktion

  • Zusätzlich zum Administrator-Passwort ist es nun möglich, eine Administrator-PIN zu aktivieren. Die PIN wird nur auf dem Hauptbildschirm im Raum angezeigt und bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene.
Admin PIN can be configured in settingsAdmin PIN can be configured in settings



Zusätzliche WebDAV-Protokolle

  • Zusätzliche WebDAV-Protokolle werden jetzt bereitgestellt, die die Verwendung von Sharepoint-Cloud-Diensten ermöglichen.


Zusätzliche Unterstützung für PJLINK (Steuerung von Drittgeräten)

  • Die Unterstützung für das PJLINK-Protokoll bietet zusätzliche Kompatibilität mit Projektoren und Monitoren.
Support for PJLINKSupport for PJLINK



Verbesserter Download-Link für Windows-Apps

  • Der Downloadpfad unserer Apps für Windows, die auf Cynap gespeichert sind, kann jetzt für verschiedene Infrastrukturen konfiguriert werden.


Verbesserte Handhabung von Netzlaufwerken (SMB2)

  • Cynap unterstützt jetzt den neuesten SMBv2 Microsoft-Standard.


Verbesserte WLAN-Kanalauswahl

  • Für maximale Kompatibilität können jetzt zusätzliche WLAN-Kanäle ausgewählt werden.


Verbesserte Handhabung von verpassten Skype for Business-Anrufen

  • Eine Nachricht auf dem Bildschirm meldet jetzt verpasste Anrufe.


Bugfix: Touchscreen scrollen im Webbrowser

  • Probleme beim Scrollen in einem Webbrowser bei Verwendung eines Touchscreen-Displays sind nun gelöst.




Cynap Firmware Version V1.20: (Veröffentlichung: 05.02.2018)


Die Firmware für vSolution Cynap wird regelmäßig aktualisiert. Die neuen Features der aktuellen Firmware Version v1.19d sind:
  • Verbesserungen der Benutzeroberfläche

  • Verbesserungen bei der Dateiorganisation und Handhabung

  • Echounterdrückung





Verbesserungen der Benutzeroberfläche

  • Bei der Konfiguration eines Cynap-Systems haben Sie nun zusätzliche Flexibilität. Über einen Schieberegler in den Einstellungen können nun die Funktionen „Snapshots“, „Freeze“, „Apps“ und „Help“ aus der Toolbox ausgeblendet werden. Bei Audio können die Audiofunktionen „Mute Mic“, „Volume“ und „Mute“ bei Bedarf ebenfalls ausgeblendet werden.

  • Die Auswahlschaltflächen für Whiteboard und Annotation können bei Bedarf im Quellenmenü ausgeblendet werden. Weiters werden Quellen, die nicht vorhanden sind, nicht mehr angezeigt. Es wird bspw. kein HDMI-Input angezeigt, wenn keine HDMI-Quelle angeschlossen ist. Files und Cloud Files werden nur angezeigt, wenn ein Cloud-Account verbunden bzw. wenn ein USB-Stick eingesteckt ist oder eine Datei auf dem internen Speicher liegt (Snapshot / Videoaufzeichnung).




Verbesserungen der BenutzeroberflächeVerbesserungen der Benutzeroberfläche



Verbesserungen bei der Dateiorganisation und Handhabung

  • Mehrere gespeicherte Dateien können jetzt auf einmal ausgewählt werden und per Klick schnell und einfach auf einen USB-Stick-, in eine Cloud- oder auf ein Netzwerklaufwerk übertragen werden (abhängig von der individuellen Cynap-Konfiguration).


Verbesserungen bei der Dateiorganisation und HandhabungVerbesserungen bei der Dateiorganisation und Handhabung



Verbesserungen bei der Dateiorganisation und HandhabungVerbesserungen bei der Dateiorganisation und Handhabung


Echounterdrückung

  • Eine Echounterdrückung wurde hinzugefügt. Ein einstellbarer Schieberegler kann nun verwendet werden, um die Verzögerung einzustellen und so die Audioausgabe zu optimieren.




Cynap Firmware Version V1.18: (Veröffentlichung: 02.11.2017)


Die Firmware für vSolution Cynap wird regelmäßig aktualisiert. Die neuen Features der aktuellen Firmware Version v1.18 sind:
  • Zusätzlicher Cloud-Service: OneDrive

  • Bildschirmschoner

  • Windows-Apps lokal von Cynap herunterladen

  • Spezifizieren und Verwenden von persönlichen Cloud-Diensten via WebDAV-Protokoll

  • Dynamische QR-Code-Option für das Streaming

  • Einstellungen für die Bandbreitenoptimierung von Skype for Business

  • Verbesserte AirPlay-, Chromecast-, vSolution Cast-Unterstützung für den zweiten LAN-Port (kein Routing zwischen beiden Netzwerken)

  • Unterstützung für NTFS-formatierte USB-Speichergeräte

  • Zeitserver: Neue Schaltfläche zum manuellen Testen der Zeit

  • Begrenzung der Bandbreitennutzung beim lokalen Streaming

  • Funktion für das Zurücksetzen des Passworts

  • WLAN Empfangstärke/Zähler




Cynap firmware updates




Zusätzlicher Cloud-Service: OneDrive

  • Zusätzlich zu Dropbox, Google Drive, Box und Jianguoyun wird ab sofort der Zugriff von Cynap auf Dateien, die in OneDrive gespeichert sind, unterstützt.




One Drive supportSupport für One Drive cloud service



Bildschirmschoner

  • Beim Beenden einer Präsentation kann ein Bildschirmschoner eingeschalten werden. Hierzu muss in den Einstellungen eine URL einer Webseite hinterlegt sein.

  • Alternativ kann die Cynap nach einer bestimmten inaktiven Zeit automatisch den Bildschirmschoner aktivieren oder in den Standby-Modus schalten.


Cynap Screensaver EinstellungenCynap Screensaver Einstellungen





Windows-Apps lokal von Cynap herunterladen

  • Über die Seite „Apps“ im Toolbox-Menü können Windows-Apps (vSolution Cast, vSolution Capture) direkt von der Cynap heruntergeladen werden. Dieser Download funktioniert auch dann, wenn keine Internetverbindung besteht.
Cynap Toolbox Apps tab.Apps-Tab im Toolbox-Menü




Spezifizieren und Verwenden von persönlichen Cloud-Diensten via WebDAV-Protokoll

  • Die Unterstützung für persönliche Webdav Cloud-Dienste wurde hinzugefügt.
 






Dynamische QR-Code-Option für das Streaming

  • Für zusätzliche Sicherheit kann ein dynamischer QR-Code für die Option "Link zum Stream" festgelegt werden, sodass der QR-Code und die URL jedes Mal geändert werden, wenn ein neuer Stream gestartet wird.
Cynap on-screen QR-CodeCynap on-screen QR-Code.


Dynamic QR-Code OptionCynap dynamische QR-Code Option.






Einstellungen für die Bandbreitenoptimierung von Skype for Business

  • Es ist ab sofort möglich, die Einstellung für die Videokomprimierung zu ändern, um die Bandbreitennutzung zu reduzieren und die Bildqualität zu verbessern.
Skype for Business settingsSkype for Business Video Einstellungen.




Verbesserte AirPlay-, Chromecast-, vSolution Cast-Unterstützung für den zweiten LAN-Port (kein Routing zwischen beiden Netzwerken)

  • Die Unterstützung für AirPlay, Chromecast und vSolution Cast/Connect wurde dem zweiten LAN-Port hinzugefügt. Die Netzwerktopologie ist so aufgebaut, dass für die drei Netzwerke (LAN, LAN2, WLAN), die mit einem einzigen Cynap-System verwendet werden können, kein Durchgangsrouting zwischen jedem der drei separaten Netzwerke besteht.
Cynap Mirroring settingsCynap Mirroring Einstellungen




Unterstützung für NTFS-formatierte USB-Speichergeräte

  • NTFS-formatierte USB-Speichergeräte können nun mit dem Cynap-System verwendet werden.
 




Zeitserver: Neue Schaltfläche zum manuellen Testen der Zeit

  • Es wurde eine Schaltfläche hinzugefügt, die ein manuelles Testen der Uhrzeit über einen Zeitserver ermöglicht.
 




Begrenzung der Bandbreitennutzung beim lokalen Streaming

  • Die Komprimierungsstufen können angepasst werden, um die Bandbreitennutzung beim lokalen Streaming zu begrenzen.
Proxy Server EinstellungenProxy Server Einstellungen




Funktion für das Zurücksetzen des Passworts

  • Der Anmeldebildschirm hat ab sofort einen Mechanismus, um einen neuen Support-Pin zu erhalten und das Cynap-Passwort zurückzusetzen, falls dieses vergessen wurde.
 




WLAN Empfangstärke/Zähler

  • Ein WLAN Empfangsstärkenmesser/Zähler wurde hinzugefügt. In einer WLAN Infrastruktur mit mehreren Accesspoints mit derselben SSID kann nun, zur Optimierung, ein Limit für die Empfangstärke gesetzt werden. Fällt die Empfangstärke unter das gesetzte Limit, startet Cynap die Suche nach weiteren Accesspoints mit derselben SSID und verbindet sich mit diesem (WLAN Roaming). Der Zähler zeigt jeden Verbindungsunterbruch, durch Nichtverfügbarkeit des Accesspoints oder Limitunterschreitung, zur Überwachung.
WLAN EinstellungenWLAN Einstellungen


WLAN Einstellungen - nur für Infrastruktur ModeWLAN Einstellungen - Infrastruktur Mode.




Cynap Firmware Version V1.16: (Veröffentlichung: 26.06.2017)


Die Firmware für vSolution Cynap wird regelmäßig aktualisiert. Die neuen Features der aktuellen Firmware Version v1.16 sind:
  • Webcasting Feature Pack

  • Office 365 Feature Pack

  • Skype for Business (Office 365 Feature Pack)

  • Verbesserte Unterstützung von UVC Kameras

  • Web-Browser Verbesserung

  • Ein Proxy-Server kann zur Kontrolle des http/HTTPS-Datenverkehrs verwendet werden




Cynap firmware updates




Webcasting Feature Pack

  • Mit dem neuen Cynap Webcasting Feature Pack können Präsentationen und Meetings auf Knopfdruck live ins Web gestreamt werden. Eine unbegrenzte Anzahl an Teilnehmern können weltweit diesen Stream in verschiedensten Auflösungen über Wowza, Ustream (IBM Video Cloud), YouTube Live oder Facebook Live empfangen bzw. auch im Nachhinein anschauen.







Office 365 Feature Pack

  • Arbeiten Sie zusammen mit Ihren Teamkollegen an gemeinsamen Dokumenten, teilen Sie diese oder kontaktieren Sie weiter entfernte Kollegen per Webkonferenz. Das Office 365 Feature Pack enthält neben einem Skype für Business Client auch die Office 365 Apps Word, PowerPoint, Excel und OneNote. Office 365 Konto muss vorhanden sein.







Skype for Business (Office 365 Feature Pack)

  • Erleben Sie eine neue Art von Webkonferenzen! Mit dem auf Cynap installierten Skype for Business Client können Sie in Webkonferenzen alle Inhalte, die Sie auf der Cynap geöffnet haben, übertragen und zeigen. Eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung kann von jedem Benutzer, der über ein aktives Office 365-Konto (inkl. Skype for Business) verfügt, aufgebaut werden.




Verbesserte Unterstützung von UVC Kameras

  • UVC Kameras können nun direkt als Videoquelle verwendet werden.
Zeigt als Quelle im MenüZeigt als Quelle im Menü


USB-EinstellungenUSB-Einstellungen




Web-Browser Verbesserung

  • Die Web-Browser-Startseite ist jetzt anpassbar

  • Benutzerdefinierte Lesezeichen können nun nach Bedarf hinzugefügt und verwaltet werden.
  • Neue Icons in die Toolbar ermöglichen eine einfache Umschaltung zwischen Startseite und Lesezeichen.
Browser-EinstellungenBrowser-Einstellungen


Lesezeichen hinzufügenLesezeichen hinzufügen


Neue IconsNeue Icons




Ein Proxy-Server kann verwendet werden, zu steuern, HTTP / HTTPS-Datenverkehr

  • Zur Erhöhung der Sicherheit kann nun ein Proxy-Server für die Kontrolle des Datenverkehrs von Cynap verwendet werden.

  • Wenn aktiviert, wird der gesamte HTTP- und HTTPS-Datenverkehr an den Proxy-Server umgeleitet.
Proxy-Server-EinstellungenProxy-Server-Einstellungen




Cynap Firmware Version V1.15e: (Veröffentlichung: 29.05.2017)


vSolution Cynap Firmware wird regelmäßig upgedatet. Firmware-Version V1.15e beinhaltet folgende neue Funktionen:
  • Zusätzliche AirPlay-Geräteerkennung über Bluetooth hinzugefügt

  • Bestätigungsfeld beim Ändern der Auflösung hinzugefügt

  • Zusätzliche Bestätigungsbox für Firmware-Updates über GUI hinzugefügt, wenn ein vorbereiteter USB-Speicher angeschlossen wird

  • Verbesserte AirPlay- und Chromecast-Verbindungen

  • Mehrere angeschlossene USB-UVC-Audiogeräte sind nun wählbar

  • Verbesserung von WebRTC: Lokaler Inhalt wird nun dem Stream hinzugefügt und in Aufnahmen mitaufgenommen

  • Verbesserte Handhabung von Cloud-Diensten (Dropbox und Google Drive)




Cynap firmware updates


Cynap Firmware Version V1.14: (Veröffentlichung: 18.04.2017)


vSolution Cynap Firmware wird regelmäßig upgedatet. Firmware-Version V1.14 beinhaltet folgende neue Funktionen:
  • Zusätzliche Sprachunterstützung

  • Unterstützung für chinesischen Cloud-Service Jianguoyun (Nutstore)

  • Erweiterte WLAN-Einstellungsoptionen

  • Google Cast in Chromecast umbenannt

  • Standard-WebRTC-Dienst: Pexip

  • Unterstützung für vSolution Cam Visualizer




Cynap firmware updates




Zusätzliche Sprachunterstützung

  • Neben der englischen Sprache unterstützt das Cynap GUI nun auch Deutsch, Französisch, Chinesisch, Japanisch und Norwegisch. Bitte beachten Sie, dass sich die zusätzliche Sprachunterstützung derzeit nicht auf die Hilfs- und Einstellungsbereiche erstreckt und diese nur in Englisch verfügbar sind.




Cynap language settingsDie Sprache kann in den „General Settings“ umgestellt werden.



Unterstützung für chinesischen Cloud-Service Jianguoyun (Nutstore)


  • Zusätzlich zu den vorhandenen Dropbox-, Google Drive- und Box-Cloud-Diensten wurde nun auch die Unterstützung für den beliebten chinesischen Cloud-Service Jianguoyun hinzugefügt.


Cynap cloud services selectorJianguoyun kann nun als Cloud Service ausgewählt werden.





Erweiterte WLAN-Einstellungsoptionen

  • Band-Auswahl
    Administratoren können nun entscheiden, das WLAN-Band auf 2,4 GHz oder 5 GHz zu begrenzen.

  • Access Point-Liste
    Die Liste der verfügbaren Access Points bietet ab sofort detaillierte Informationen.

  • BSSID Einstellungen
    Zusätzliche BSSID-Einstellungen wurden hinzugefügt, die es ermöglichen, dass ein Cynap-System, welches im Infrastrukturmodus arbeitet, nun auf einen einzigen Zugangspunkt beschränkt wird. Dies ist in Installationen nützlich, in denen mehrere Zugriffspunkte vorhanden sein können.
Cynap Access Point-ListeAccess Point-Liste


BSSID-EinstellungenBSSID-Einstellungen







Google Cast in Chromecast umbenannt

  • Nachdem Google den Namen abermals geändert hat, haben wir Google Cast wieder zu Chromecast umbenannt.
Google Cast wurde in Chromecast umbenannt







Standard-WebRTC-Dienst: Pexip

  • Pexip wurde als Standard-WebRTC-Dienst in Cynap hinterlegt.
Pexip wurde als Standard-WebRTC-Dienst in Cynap hinterlegt.





Cynap Firmware Version V1.14: (Veröffentlichung: 18.04.2017)


vSolution Cynap Firmware wird regelmäßig upgedatet. Firmware-Version V1.14 beinhaltet folgende neue Funktionen:
  • Zusätzliche Sprachunterstützung

  • Unterstützung für chinesischen Cloud-Service Jianguoyun (Nutstore)

  • Erweiterte WLAN-Einstellungsoptionen

  • Google Cast in Chromecast umbenannt

  • Standard-WebRTC-Dienst: Pexip

  • Unterstützung für vSolution Cam Visualizer




Cynap firmware updates




Zusätzliche Sprachunterstützung

  • Neben der englischen Sprache unterstützt das Cynap GUI nun auch Deutsch, Französisch, Chinesisch, Japanisch und Norwegisch. Bitte beachten Sie, dass sich die zusätzliche Sprachunterstützung derzeit nicht auf die Hilfs- und Einstellungsbereiche erstreckt und diese nur in Englisch verfügbar sind.




Cynap language settingsDie Sprache kann in den „General Settings“ umgestellt werden.



Unterstützung für chinesischen Cloud-Service Jianguoyun (Nutstore)


  • Zusätzlich zu den vorhandenen Dropbox-, Google Drive- und Box-Cloud-Diensten wurde nun auch die Unterstützung für den beliebten chinesischen Cloud-Service Jianguoyun hinzugefügt.


Cynap cloud services selectorJianguoyun kann nun als Cloud Service ausgewählt werden.





Erweiterte WLAN-Einstellungsoptionen

  • Band-Auswahl
    Administratoren können nun entscheiden, das WLAN-Band auf 2,4 GHz oder 5 GHz zu begrenzen.

  • Access Point-Liste
    Die Liste der verfügbaren Access Points bietet ab sofort detaillierte Informationen.

  • BSSID Einstellungen
    Zusätzliche BSSID-Einstellungen wurden hinzugefügt, die es ermöglichen, dass ein Cynap-System, welches im Infrastrukturmodus arbeitet, nun auf einen einzigen Zugangspunkt beschränkt wird. Dies ist in Installationen nützlich, in denen mehrere Zugriffspunkte vorhanden sein können.
Cynap Access Point-ListeAccess Point-Liste


BSSID-EinstellungenBSSID-Einstellungen







Google Cast in Chromecast umbenannt

  • Nachdem Google den Namen abermals geändert hat, haben wir Google Cast wieder zu Chromecast umbenannt.
Google Cast wurde in Chromecast umbenannt







Standard-WebRTC-Dienst: Pexip

  • Pexip wurde als Standard-WebRTC-Dienst in Cynap hinterlegt.
Pexip wurde als Standard-WebRTC-Dienst in Cynap hinterlegt.





Cynap Firmware Version V1.12: (Veröffentlichung: 06.02.2017)


vSolution Cynap Firmware wird regelmäßig upgedatet. Firmware-Version V1.12 beinhaltet folgende neue Funktionen:
  • Capture Feature Pack

  • Einbindung von IP-Kameras

  • Zweiter LAN-Port für Raumsteuerungssysteme

  • Steuerung von Peripheriegeräten




Cynap firmware updates




Capture Feature Pack (optional)

  • Der optionale Capture Pack steht ab sofort für Cynap zur Verfügung - Cynap kann nun als Capture Agent genutzt werden. Die Aufzeichnungsfunktionalität kann von einem Opencast Server ferngesteuert werden.

  • Unsere Lösung wurde für die Verwendung mit Opencast (Open Source Software) entwickelt. Unser Capture Feature Pack ist nicht kompatibel mit anderen Systemen.

  • Mit Cynap können Sie den Hauptbildschirm und gleichzeitig eine weitere Videodatei aufzeichnen (z.B. den Stream von einer IP-Kamera).

  • Aufgenommene Videos können entweder im internen Speicher oder auf einer externen Festplatte (zwischen-)gespeichert werden.

  • Nach der Aufnahme kann die aufgenommene Datei (automatisch) auf den Opencast-Server hochgeladen werden.







Einbindung von IP-Kameras


  • Mit diesem Firmware-Update kann die Cynap Streams von IP-Kameras einbinden. Das Empfangen eines Streams von einer IP-Kamera ist ein wichtiges Merkmal, insbesondere in „Lecture Capture“-Umgebungen. Dies ermöglicht das Aufnehmen des Hauptbildschirms sowie das gleichzeitige Aufzeichnen der IP-Kamera (bspw. Raumkamera, die den Vortragenden filmt).







Zweiter LAN-Port für Raumsteuerungssysteme

  • Der bislang nur für den Visualizer verwendete LAN-Port kann nun auch für die Anbindung an ein Raumsteuerungssystem verwendet werden.






Steuerung von Peripheriegeräten

  • Die Kontrollmöglichkeit von Peripheriegeräten von Drittanbietern wurde Cynap hinzugefügt. Es ist nun möglich, Cynap so zu konfigurieren, dass ein angeschlossenes Peripheriegerät gesteuert wird, z.B. das Ein- und Ausschalten des angeschlossenen Monitors oder Projektors.







Cynap Firmware Version V1.10: (Veröffentlichung: 14.11.2016)


vSolution Cynap Firmware wird regelmäßig upgedatet. Firmware-Version V1.10 beinhaltet folgende neue Funktionen:
  • Neuer Cloud-Dienst: Box

  • Geänderte Handhabung der Benutzereinstellungen

  • Verbesserungen in Annotation, Zusammenarbeit („Collaboration“) und PIN-Handhabung

  • „Loop-Funktion“ (Endlosschleife) im Medien Player für Videos und Audio-Files

  • Neue AirPlay PIN-Option im „Open Mode“

  • Überarbeitete Streaming-Einstellungen

  • Erhöhte Sicherheit: HTTPS / TLS / SSL-Optionen

  • vSolution Cast für Android (Geräteerkennung / Cast ID)

  • Zusätzliche Audio-Funktionalität




Cynap firmware updates


Neuer Cloud-Dienst: Box

  • Zusätzlich zu den vorhandenen Dropbox und Google Drive Cloud-Diensten ist Box als zusätzlicher Dienst hinzugefügt worden.
Box ist nun als Cloud-Dienst auswählbar.





Geänderte Handhabung der Benutzereinstellungen

  • Das Laden und Speichern von User-Einstellungen wurde angepasst, um eine bessere Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Benutzer werden nun darauf hingewiesen, welche Einstellungen auf dem USB-Stick gefunden wurden.

  • Beim Speichern von Einstellungen erhält der Benutzer auch eine Meldung, welche Einstellungen gespeichert werden.

  • Zur Vermeidung von Sicherheitsproblemen werden die Benutzereinstellungen immer als einzelner Block geladen und ersetzen alle vorhandenen Benutzereinstellungen, die möglicherweise auf einem Cynap-System verblieben sind (z.B. wenn sich ein vorheriger Benutzer nicht abgemeldet hat). Auf dem Bildschirm ist sichtbar, was beim Laden der Einstellungen geschieht.



Nachricht über die gefundenen Benutzereinstellungen.



Verbesserungen in Annotation, Collaboration und PIN-Handhabung


Diese Features wurden weiterentwickelt und verbessert, bereit für die nächste Entwicklungsphase.

PIN-Handhabung
  • Durch die zusätzlichen PINs (Moderator, Collaboration User und AirPlay) musste die PIN-Handhabung modifiziert werden.
  • Statt Pop-up-Dialogen werden nun PINs in der Statusleiste angezeigt.
  • Bei der Verwendung des Moderator-Modus ist es nun möglich, in den Einstellungen auszuwählen, ob der PIN auf dem HDMI2-Ausgabebildschirm angezeigt wird (System kann an die Infrastruktur- und Kundenanforderungen angepasst werden).
Zusammenarbeit („Collaboration“)
  • Die Schaltfläche „Zurück“ kann verwendet werden, um eine Annotationssitzung vorübergehend zu stoppen, ohne alle angemeldeten Benutzer zu verlieren (z.B. um mit einer PowerPoint-Präsentation fortzufahren und später zu einer Annotationssitzung zurückzukehren).
  • Die Schaltfläche 'X' beendet die Annotationssitzung wie zuvor.
Collaboration-Einstellungen
  • Zur Vorbereitung auf zukünftige interaktive Sitzungen können nun Einstellungen für die Zusammenarbeit ausgewählt werden (derzeit nur für Annotationen relevant).



Nachricht zum vorübergehenden Stoppen der Annotation über die Schaltfläche "Zurück".




Collaboration-Einstellungen für den Administrator.


„Loop-Funktion“ im Medien Player für Videos und Audio-Files

  • Eine „Loop-Funktion“ (Endlosschleife) wurde nun dem Media Player hinzugefügt, der sowohl für Video- als auch für Audiodateien zur Verfügung steht.



Steuerleiste mit dem Video-Loop-Symbol.


Neue AirPlay PIN-Option im „Open Mode“

  • Die Verwendung eines AirPlay-PIN‘s ist eine zusätzliche Option, wenn Sie im „Open Mode“ arbeiten. Bitte schauen Sie sich das nebenstehende Video für weitere Details an.






AirPlay-PIN-Einstellungen für den Administrator.





Überarbeitete Streaming-Einstellungen

  • Die Streaming-Einstellungen wurden überarbeitet. Zusätzlich zur bestehenden RTP-Streaming-Einstellung ist es nun auch möglich, RTSP-Streaming auszuwählen. RTSP ist ein benutzerfreundliches Streaming-Protokoll, das weniger Konfiguration erfordert.

  • Hinweis: vSolution Capture Version 1.3 unterstützt RTSP-Streaming noch nicht.

  • Ein wesentlicher zusätzlicher Vorteil der RTSP-Einstellung ist, dass es in Zukunft dem integrierten Access Point von Cynap ermöglichen wird, einen Stream an mehrere Geräte zu senden.

Streaming-Einstellungen für den Administrator.



vSolution Cast für Android (Geräteerkennung / Cast ID)

  • Die Cynap „Device Discovery“ App vSolution Cast (Erkennen der Cynap bei ausgeschaltetem mDNS/Bonjour-Dienst) ist ab sofort auch im Google Play Store für Android verfügbar.




Netzwerksicherheit

  • Der Zugriff auf Cynap kann nur auf sichere Verbindungen (HTTPS) beschränkt werden. Die verbindende Anwendung muss dafür SSL / TLS unterstützen (die meisten modernen Browser unterstützen HTML5 und SSL / TLS).

  • Bitte beachten Sie, dass vSolution Cast derzeit noch keine SSL unterstützt. Bei Umstellung der Cynap auf HTTPS funktioniert die App derzeit nicht.

  • Achtung: Die Firmware-Version v1.10 bietet die Möglichkeit, erweiterte Sicherheitsoptionen für Cynap auszuwählen. Updates für WolfVision Software und Apps, die diesen erhöhten Sicherheitsoptionen vollständig entsprechen, werden in Kürze folgen. Dies ist notwendig, um in vollem Umfang von diesen erweiterten Sicherheitsoptionen zu profitieren.
Weitere Informationen über Software / Apps


Zusätzliche Audioeinstellungen

  • Einige zusätzliche Audio-Steuerelemente und Funktionalitäten wurden hinzugefügt. Unter anderem ist es nun möglich, ein USB-Mikrofon für alle Zwecke zu nutzen – nicht nur für WebRTC-Anwendungen.


Cynap Firmware Version V1.08g: (Veröffentlichung 07.09.2016)


vSolution Cynap Firmware wird regelmäßig upgedatet. Firmware-Version V1.08g beinhaltet folgende neue Funktionen:
  • Dual-Screen-Weiterentwicklung

  • Neue User-Level

  • 802.1x Authentifizierung über LAN Kabel



Cynap firmware updates


Dual-Screen-Weiterentwicklung


Zur InfoComm konnte ein Prototyp gezeigt werden, um den Leuten dieses Feature schmackhaft zu machen. Dabei gab es aber bei den Themen Annotation, Recording, Streaming und beim Audio große Einschränkungen. Basierend auf diesen Einschränkungen und dem Feedback der InfoComm wurde nun die nächste, verbesserte Version entwickelt.

Zukünftig wird es drei Modi geben:

Mirroring Mode
  • An beiden Displays wird der selbe Inhalt (1 oder mehrere Fenster) ausgegeben

  • verschiedene Auflösungen von UHD, FHD und HD einstellbar


Content Mode
  • Ein Display als Vorschaudisplay und am zweiten Display wird eines der Fenster dargestellt (Automatisch über auswählbare Prioliste oder manuell mittels zusätzlichem Icon in der Controlbar)

  • Einschränkung: Annotation, Recording und Streaming funktioniert nur am Vorschaudisplay!

  • verschiedene Auflösungen von FHD und HD einstellbar


Moderator Mode
  • Wie Content-Modus, nur dass Annotation, Recording und Streaming nun am Publikumsdisplay funktioniert (Inhalt wird automatisch über auswählbare Prioliste oder manuell mittels zusätzlichem Icon in der Controlbar auf’s Publikumsdisplay gebracht)

  • am Publikumsdisplay wird Audio der dargestellten Quelle ausgegeben

  • Einschränkung, dass in diesem Modus nur 1080p als Auflösung funktioniert

  • Auf der InfoComm kam von Administratoren noch der Wunsch auf, dass der Vortragende selbst zwischen den unterschiedlichen Modi Mirroring und Moderator umschalten können soll (ohne als Admin in die Settings zu müssen). Diesem Wunsch wurde entsprochen. Bei entsprechender Konfiguration durch den Admin, hat der Vortragende nun einen zusätzlichen Schalter in der Toolbox.







Auswählbare Modi in den Settings:



Setting für den Admin:



Button in der Toolbox (toggelt zwischen Mirroring Mode und Moderator Mode):


Neue User-Level

  • Zusätzliche User-Level wurden notwendig, um für die Anwendung "Annotation" und zukünftig auch für Collaboration-Situationen (beispielsweise die Zusammenarbeit von mehreren Usern an einem Dokument auf einer Cynap) eine praxisgerechte Lösung zu haben.

  • Neben den schon existenten Admin und Usern wurde ein eigenes Level für die Raumsteuerungssysteme eingeführt: der "Moderator", der über zusätzliche Rechte verfügt (mit Passwort oder PIN, wahlweise durch den Admin konfiguriert).

  • Ein Moderator, der sich über Passwort oder PIN einloggt, kann eine Collaboration-Session starten (aktuell nur wenn Annotation aktiv ist), die mittels eigenem PIN-Code mehrere User zur Zusammenarbeit zulässt.




Settings für den Admin:



Moderator-Login:



Ansicht Annotation für eingeloggten Admin/Moderator mit aktiviertem Collaboration-PIN:





Sonstiges

  • Für LAN-Verbindungen wurde die 802.1x Authentifizierung hinzugefügt. Bspw. wird für eine Verbindung von Cynap zu einem RADIUS Server ein Zertifikat übermittelt.



Cynap Firmware Version V1.06: (Veröffentlichung: 27.06.2016)



vSolution Cynap Firmware wird regelmäßig upgedatet. Folgende neue Funktionen sind in Version V1.06 enthalten:

  • Unterstützung von Chromecast / Google Cast

  • WebRTC („der Schritt zum Webconferencing“)

  • Doppelter Bildschirm-Modus

  • vSolution Cast-App für iOS / Cast-ID

  • Audio-Player

  • Datei-Upload zu einem Netzlaufwerk



Cynap firmware updates


Unterstützung von Chromecast/Google Cast


Im Bewusstsein der Limitierung von Miracast (z.B. Spiegelung von nur einem Gerät zur selben Zeit) hat Google versucht, eine bessere Lösung für Android zu entwickeln. Aus diesem Grund wurde Chromecast/Google Cast entwickelt. Mit der neuen Cynap Firmware 1.06 wird das simultane Spiegeln von bis zu vier Android Geräten unterstützt.

Zurzeit unterstützen noch nicht alle Android Geräte das eingebaute Chromecast-Mirroring (u.a. abhängig von der Android Firmware-Version). Speziell für ältere Geräte kann mit Hilfe der Google Cast App dieses Problem umgangen werden. In Zukunft werden voraussichtlich fast alle Android-Geräte Chromecast nativ (ohne zusätzliche App) unterstützen.

Hinweis: Es gibt keine Chromecast-Unterstützung für Drittanbieter -Apps.

Windows-, Mac- und Chromebook -Nutzer können auch in mit dem Chrome-Browser-Plugin den Browser-Inhalt oder sogar den gesamten Desktop spiegeln.



Chromecast Einstellung im Setup-Menü


WebRTC („der Schritt zum Webconferencing“)


Eine grundlegende WebRTC-Funktion wurde als erster Schritt in die Firmware von Cynap eingebaut, um zu zeigen, was in Zukunft mit Cynap in Videokonferenzen möglich ist. WebRTC ermöglicht uns, genauer die Bedürfnisse unserer Cynap Kunden zu eruieren. Die WebRTC Initiative ist ein Projekt, das von Google, Mozilla, Opera und weiteren Unternehmen unterstützt wird mit dem Ziel einen offenen, browserbasierenden und betriebssystemunabhängigen Videokonferenz- Standard anzubieten.

WebRTC kann jedoch nicht mit anderen proprietären Systemen wir bspw. „Skype for Business“ kommunizieren. Dieses Kunden-Bedürfnis haben wir erkannt und sind auf der Suche nach einer Lösung. Eine finale Webconferencing-Lösung für Cynap wird zu einem späteren Zeitpunkt implementiert werden.

Mit der WebRTC-Funktion können nun auch USB-Kameras und -Mikrofone während Webkonferenzen verwendet werden. Folgende Geräte wurden getestet:

Logitech Conferencecam PTZ Pro
Mehr Details

Logitech HD Pro Webcam C920
Mehr Details

WolfVision Kameras mit UVC-Support (z.B. EYE-14)

Revolabs xTag™ USB Wireless Microphone System
Mehr Details

Revolabs HD™ Single/Dual or FLX™ with USB audio kit to connect to USB port
Mehr Details

Für die Cynap-Kompatibilität müssen Geräte von Drittanbietern dem Standard "USB Video und/oder Audio Class" entsprechen.


Einstellung im Setup-Menü.



Webconference icon.



Resultat am Display.



Resultat im Browser (Chrome) auf der Gegenstelle.



Doppelter Bildschirm-Modus


Diese Funktion ermöglicht, dass alle Inhalte/Menüführung am ersten Bildschirm (bspw. Touchscreen/Monitor für den Vortragenden) angezeigt wird und dann per Knopfdruck das entsprechende Fenster in Vollbild auf dem zweiten Monitor ausgegeben wird. Folgende Vorteile bietet diese Funktion:
  • Zusätzliche Flexibilität für Universitäten und Organisationen, die derzeit zwei Bildschirme im Vollbild-Modus nebeneinander verwenden.
  • Für die WebRTC Implementierung ist der doppelte Bildschirm-Modus notwendig, damit stets die Gegenstelle und auch die eigene Stelle nebeneinander gezeigt werden können.
  • Statusleiste (und alle zugehörigen Informationen) werden nicht auf dem zweiten Bildschirm angezeigt
Folgende Einschränkungen sollten berücksichtigt werden:
  • Die Aufnahme oder das Streaming des zweiten Bildschirms ist nicht möglich
  • Eine Annotationen auf dem zweiten Bildschirm ist nicht möglich (außer, wenn das Whiteboard auf den zweiten Bildschirm geschoben wird)
  • Statusleiste (und alle zugehörigen Informationen) werden nicht auf dem zweiten Bildschirm angezeigt


Icon für die manuelle Kontrolle des Dualscreens.



Einstellung im Setup-Menü.



Resultat auf zwei Displays (davor).



Resultat auf zwei Displays (danach).





vSolution Cast-App für iOS / Cast-ID


Die vSolution Cast-App für iOS wird in Netzwerkumgebungen eingesetzt, in denen der Bonjour-Service (Device Discovery Protocol) deaktiviert wurde. Die App ermöglicht eine manuelle Suche nach Cynap Systemen, damit Benutzer sich wie gewohnt über AirPlay mit Cynap verbinden können.

Falls im Cynap-Setup aktiviert, erscheint die Cast-ID in der oberen Symbolleiste des Anzeigebildschirms. Der Code kann als Alternative zur IP-Adresse in der vSolution Cast App verwendet werden, um die Cynap als AirPlay-Empfänger sichtbar zu machen.


Einstellungen im Setup-Menü.



Resultat am Display (Cast ID für LAN-Interface).


Audio-Player


Audio-Dateien können entweder von einem USB-Stick oder von einem Cloud-Service in die Präsentation integriert und abgespielt werden. Unterstützte Dateiformate sind mp3, ogg, oga, mka, and wma.


Datei-Upload zu einem Netzlaufwerk


Dateien können nun von einem Cynap System auf einem Netzlaufwerk gespeichert werden.


Newsletter


Durch das Abonnieren unseres Newsletters, stimmen sie unserer Datenschutzerklärung und der Verarbeitung Ihrer E-Mail Adresse durch WolfVision GmbH zu.
rauten-muster